Suchfunktion

Anklage gegen fünf Männer und eine Frau wegen Einbruchsserie

Datum: 01.08.2017

Kurzbeschreibung: 

Anklage gegen fünf Männer und eine Frau wegen Einbruchsserie

Ulm/Alb-Donau-Kreis.

Gegen fünf Männer im Alter zwischen 33 und 47 Jahren sowie eine Frau im Alter von 55 Jahren hat die Staatsanwaltschaft Ulm Anklage zur Großen Strafkammer des Landgerichts Ulm wegen schweren Bandendiebstahls u.a. erhoben.

Die lediglich teilweise geständigen Täter sollen im Oktober 2014 (1 Fall) und im Zeitraum von Februar 2017 bis März 2017 (3 Fälle) in zum Teil unterschiedlicher Besetzung in Hotels und Gewerbeobjekte eingedrungen und Bargeld und sonstige Wertgegenstände entwendet haben. In den insgesamt vier Fällen sollen die Angeschuldigten Diebesgut in Höhe von 5.900 Euro entwendet und dabei ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro verursacht haben.

Umfangreiche Telekommunikations- und Observationsmaßnahmen ermöglichten eine Identifizierung der zunächst unbekannt gebliebenen Täter. Die Tat im Oktober 2014 konnte aufgrund eines DNA-Treffers einem der nun angeklagten Männer zugeordnet werden.

Die fünf tatverdächtigen Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Die ebenfalls angeklagte Frau wurde mittlerweile wieder aus der Untersuchungshaft entlassen.

Fußleiste