Suchfunktion

Mutmaßlichen Drogenkurier mit 26 Kilogramm Marihuana erwischt

Datum: 24.08.2017

Kurzbeschreibung: 

Mutmaßlichen Drogenkurier mit 26 Kilogramm Marihuana erwischt

Ulm. Seligweiler

Am 15. März 2017 wurde ein 33 Jahre alter montenegrinischer Mann im Bereich des Rastplatzes Seligweiler bei Ulm einer Fahrzeugkontrolle durch Beamte des Hauptzollamts Ulm unterzogen. Im Fahrzeug in einem Versteck unter dem Fahrer- und Beifahrersitz verbaut konnten insgesamt über 26 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft Ulm wirft dem Angeschuldigten vor, er habe diese Betäubungsmittel aus Montenegro über Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Slowenien und Österreich in das Bundesgebiet eingeführt, um diese im Raum Köln an einen Abnehmer zu übergeben. Für seine Kurierdienste hätte er 4.000 € erhalten sollen. 

Wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge mit Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge hat ihn die Staatsanwaltschaft daher zur Großen Strafkammer des Landgerichts Ulm angeklagt.

Der Angeschuldigte räumte den Tatvorwurf ein und befindet sich seit seiner Festnahme am 15.03.2017 in Untersuchungshaft.

Fußleiste