Suchfunktion

Christof Lehr ist der neue Leiter der Staatsanwaltschaft Ulm

Datum: 04.02.2013

Kurzbeschreibung: 

Christof Lehr ist der neue Leiter der Staatsanwaltschaft Ulm

Ulm.

 

Die Staatsanwaltschaft Ulm hat einen neuen Behördenchef: Christof Lehr kehrt nach nicht ganz drei Jahren als Leitender Oberstaatsanwalt in Ellwangen nach Ulm zurück, wo er bereits als Staatsanwalt und später lange Jahre als Oberstaatsanwalt und ständiger Vertreter des Behördenleiters die Geschicke der Ulmer Staatsanwaltschaft mit geleitet hatte. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Wolfgang Zieher an, der im Oktober des vergangenen Jahres in Ruhestand gegangen ist.

 

Der in Rottweil geborene und aufgewachsene 52-jährige Christof Lehr studierte nach dem Abitur - neben einigen Semestern Geschichte, Germanistik und Ägyptologie - in Tübingen Rechtswissenschaften. Nach dem Vorbereitungsdienst und dem 1988 absolvierten Zweiten Juristischen Staatsexamen trat er 1989 in den Höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Als Assessor war er bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart, in einer Zivilkammer beim Landgericht Stuttgart und als Strafrichter beim Amtsgericht Böblingen tätig. 1992 kehrte er  zur Staatsanwaltschaft Stuttgart zurück, wo er überwiegend Kapitalverbrechen und Schwerkriminalität bearbeitete.

 

1994 wechselte er zur Staatsanwaltschaft Ulm, um von 1996 bis 1998 bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart in einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe mit der Polizei den sogenannten Herzklappen-Skandal aufzuarbeiten. Nach fast dreijähriger Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität - wiederum bei der Staatsanwaltschaft Ulm - und seiner Abordnung 2002 an die Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart wurde Christof Lehr im Sommer 2002 bei der Ulmer Anklagebehörde zum Oberstaatsanwalt ernannt. 2005 wurde er ständiger Vertreter des dortigen Behördenleiters. Im Mai 2010 wechselte er als Leitender Oberstaatsanwalt zur Staatsanwaltschaft Ellwangen, welcher er bis zuletzt als Behördenleiter vorstand.

 

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde er am heutigen Montag durch Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger begrüßt und im Kreis alle Mitarbeiter willkommen geheißen.

 

Christof Lehr ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 14 und 16 Jahren. In seiner Freizeit spielt er u.a. Kontrabass in der Ulmer Jazz-Combo "jazz in time".

Fußleiste